Freebandfrequenzen (Piratenfrequenzen) Kurzwelle
100m Band - 2,920 MHz AM Russland Anruffrequenz (Hier Hören oder Hier)

85m Band - 3,450 MHz - 3,495 MHz LSB (3,470 MHz LSB Anruffrequenz)  (Hier Hören oder Hier)

76m Band - 3,900 MHz - 3,950 MHz LSB/USB (Hier Hören oder Hier)

48m Band - 6,200 MHz - 6,400 MHz LSB/USB/AM (AM Piratenradiosender) (Hier Hören oder Hier)

45m Band - 6,600 MHz - 6,700 MHz LSB (6,635 MHz LSB Anruffrequenz)  (Hier Hören oder Hier)

29m Band - 10,460 MHz USB  (Hier Hören oder Hier)

21m Band - 13,900 MHz - 13,995 MHz USB (13,970 MHz USB Anruffrequenz)  (Hier Hören oder Hier)

21m Band - 13,553 MHz - 13,567 MHz USB (13,555 MHz USB Anruffrequenz)  (Hier Hören oder Hier)

16m Band - 18,010 MHz - 18,050 MHz USB (18,030 MHz USB Anruffrequenz)  (Hier Hören oder Hier)

14m Band - 20,900 MHz - 20,980 MHz USB (20,930 MHz USB Anruffrequenz)  (Hier Hören oder Hier)

11m Band - 27,415 MHz - 27,999 MHz USB/LSB (27,555 MHz USB Anruffrequenz) (Hier Hören oder Hier)

11m Band - 27,765 MHz Deutsche Welle  (Hier Hören oder Hier)

Piratensender

Piratensender, auch "Musikpiraten" oder "Free-Radio-Stationen"

Dabei handelt es sich um nicht-lizenzierte und nicht-kommerzielle Sender. Im Gegensatz zu Untergrundsendern (Clandestine-Sender) verfolgen diese Stationen weder politische noch wirtschaftliche Interessen und senden quasi nur zum Spaß.

Die meisten der in Europa hörbaren Sender kommen aus den Niederlanden. Dort findet man an den Wochenenden in nahezu jeder Ortschaft im UKW-Band Piratensender, die meist nach wenigen hundert Metern nicht mehr aufnehmbar sind.

Andere hingegen senden auf Mittelwelle oder Kurzwelle und sind somit auch in den Nachbarländern gut zu hören: Sender aus Holland, England und Schottland, Belgien, Italien und Griechenland tummeln sich regelmäßig auf den bekannten Frequenzen mit Namen wie Radio Brigitte, Radio Orang Utan, Starclub-Radio oder Nordlicht-Radio Intl. (vgl. nebenstehendes Foto).

Für die Stationsbetreiber ist es ein Hobby, kurze Programme unregelmäßig mit einem selbstgebauten Sender in den Äther zu schicken.

Eine der bekanntesten Stationen (und zugleich Pionier unter den Piratensendern) war Radio Veronika, das in den 1960-ern und 1970-ern, sein Programm  von einem Schiff im Ärmelkanal  ausstrahlte. Weitere sogenannte 'Seesender' waren beispielsweise Radio Caroline Picture oder Laser Hot Hits.
 
"German Caroline" ist inzwischen jeden Samstag von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr und
als Wiederholung am Sonntag um 16:00 Uhr bei Radio Sunrise zu hören.

Webseite:  http://radiosunrise.de/
MP3 Stream:  http://stream.radiosunrise.de:8000/listen.pls
AAC- Smartphone-stream:  http://stream.radiosunrise.de:8100/

 

 

Empfangsbeispiel eines Piratensenders

Piratensender senden mit geringen Sendeleistungen. Deshalb gelingt ihr Empfang nicht immer.

Manchmal muss man schon sehr genau hinhören. Anbei ein Mitschnitt, aufgenommen auf Kurzwelle im 48m-Band. Zu hören ist der niederländische Piratensender Voice of the Netherlands (VotN).


Gemeinsam auf Wellenjagt gehen.

Gemeinsam ist vieles noch schöner. Vor allem, wenn man Empfangsausrüstung teilen kann oder einfach von einander dazulernt. DX-Camps bieten dazu eine einmalige Gelegenheit.

Folgende Camps sind uns bekannt: Fehlt hier noch ein Camp? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Hobbytreffen

 

Es gibt in allen Bundesländern Hobbytreffen, die mehr oder weniger regelmäßig stattfinden.

Auf solchen Treffen kann man sich mit Hobbyfreunden austauschen. Es ist etwas schwierig, herauszufinden, wer sich wann und wo trifft. Wir möchten hier einen Anfang versuchen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Ort Veranstalter Kontakt Treffen Location
Berlin Berliner Empfangsamateure Wolfgang Lehmann, 030-3323953 jeden 4. Mittwoch, 18.30 Uhr Schach Café "En Passant", Schönhauser Allee 58, 10437 Berlin
Hamburg Freunde des Rundfunkfernempfangs Dieter Schäfer, Tel. 040-598769 jeden 2. Samstag im Monat von 15-17.30 Uhr Cafe Heinz, Fuhlsbüttler Str. 779, 22337 Hamburg
Oldenburg Oldenburger Kurzwellenfreunde Olaf Hänßler, Tel.: 0441-12632. jenen 2. Monat am 3.Freitag um 20 Uhr Zum Goldenen Stern, Cloppenburger Str. 23, 26135 Oldenburg
Hannover freies Treffen Rolf Huntemann, Tel. 0511-493735 (ab 19 Uhr) jedem 4. Mittwoch im Monat, 19 Uhr Ihme-Blick, Rosebeckstr. 1, Hannover
Butzbach DXer Treffen Jens Wantschar, 06033-4347 3. Freitag im Monat Pizzeria Zum Rolandsbogen, Hochweiseler Str. 36, 35510 Butzbach
Schwalmtal Kurzwellenclubs Schwalmtal e.V. Helmut Reitzer, Tel. 02163 - 30052 jeden 2. Freitag im Monat um 20 Uhr GoKart Bahn, Roermunder Str. in 41366 Schwalmtal
Frankfurt/Main RMRC-Hobbytreffen Harald Gabler, Tel. 0177 2374326 am letzten Freitag im Monat ab 18 Uhr Gaststätte „Jahnvolk“, Kirschwaldstraße 40, 60435 Frankfurt
Friedrichshafen freies Hobbytreffen Klaus Selegrad, Tel. 0751 - 63987 (nur Fr. 15-16 Uhr) am 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr Stadt-Café, Kleinebergstr. 9, Friedrichshafen
Beyreuth freies Hobbytreffen Oliver Popp, Tel. 0921 - 94621 1. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr BSV-Stadion-Gaststätte, Joh. Sebastian Bach Str. 19, 95448 Bayreuth
Antwerpen/Belgien DX-Antwerp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! jeden Donnerstag ab 20 Uhr Saal „De Schorren“, Graspolderlaan 32, B-2660 Hoboken

 

 

 

 

Radio Menu